Unsere Themen

 

Die Aufgabe der Entwicklungszusammenarbeit, die Lebensbedingungen und Zukunftschancen der marginalisierten Bevölkerungsgruppen zu verbessern, ist vielfältig und komplex. Es geht um Sicherung von Ressourcen und um Umweltschutz, es geht um Förderung von Demokratisierung und von sozialer und wirtschaftlicher Entwicklung: Es geht um die Initiierung von Veränderungsprozessen. Nachhaltige Erfolge zeigen sich vor allem dann, wenn diese Interdependenzen umfassend berücksichtigt werden.

Als erfahrener Dienstleister sind wir ausgerichtet auf die ganze Bandbreite der damit verbundenen Anforderungen. Unsere knapp 50 MitarbeiterInnen haben bereits zahlreiche Projekte in Europa, Lateinamerika, Afrika und zunehmend Asien erfolgreich vorbereitet, durchgeführt und abgeschlossen.

 

Dabei lassen sich drei Arbeitsfelder differenzieren:

Gute Regierungsführung und Zivilgesellschaft

Unter Governance verstehen wir, wie in einer Gesellschaft politische Inhalte formuliert, Konflikte ausgetragen und Entscheidungen getroffen werden. Das bezieht sowohl staat­liche wie nicht­staat­liche Akteure mit ein. In diesem Sinn beinhaltet die Förderung von guter Regierungsführung den ver­ant­wor­tungs­vollen Um­gang staatlicher Institutionen mit poli­tischer Macht und öf­fent­lichen Res­sour­cen.

 

AMBERO verfügt in diesem Rahmen über langjährige und vielfältige Erfahrungen. So engagieren wir uns im Bereich der Dezentralisierung, der Institutionenförderung, der Förderung der Zivilgesellschaft und der systemischen Organisationsentwicklung.

 

Referenzen ansehen

Klima, Umwelt und Biodiversität

Die nachhaltige Nutzung der natürlichen Ressourcen ist ein Schlüssel zur Armutsbekämpfung. Denn Faktoren wie unsachgemäße Nutzungsweisen, großflächige Entwaldung und der Klimawandel gefährden zunehmend unsere Lebensgrundlagen. Als Antwort auf dieses komplexe Thema hat AMBEROs Schlüsselkompetenzen entwickelt, die von der Beratung auf politischer Ebene, über die institutionelle Förderung bis zur Entwicklung lokal angepasster Lösungen reichen. Unser Portfolio erstreckt sich vom Schutz bzw. der nachhaltigen Nutzung natürlicher Ressourcen bis zur ländlichen Entwicklung. Dazu gehören beispielsweise die Erhaltung der Biodiversität, die Förderung von nachhaltigen Wertschöpfungsketten und das Management von Schutz- und Wassereinzugs-gebieten. Dabei bedienen wir uns auch intensiv der Instrumente der Klimawandelanpassung, Katastrophenvorsorge und Umweltfinanzierung.

 

Referenzen ansehen

Regionalentwicklung und Wirtschaftsförderung

Die Tatsache, dass Wirtschaftswachstum eine notwendige, wenngleich nicht hinreichende Bedingung für die Überwindung von Armut und Unterentwicklung ist, ist heutzutage international weitgehend unbestritten. Erforderlich ist eine strategische Wirtschaftsförderung, die sich aus den nationalen Entwicklungskonzepten der Partnerländer ableitet und dabei brachliegende Potenziale erkennt und entwickelt. Es geht zunächst darum, Rahmenbedingungen zu verbessern, Akteure zusammen zu führen, Kapazitäten zu generieren und Räume für Interaktion zu schaffen. Wir beraten beispielsweise unsere Kunden in neuen Ansätzen des Regionalmanagements und der effizienten Gestaltung kommunaler Dienste, bei der Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit, bei Cluster- und Netzwerkbildung sowie der Förderung der Green Economy.

 

Referenzen ansehen

Unsere Leistungen

 

Eine Idee, eine Initiative fällt meist nur dann auf fruchtbaren Boden, wenn sich die Betroffenen ausreichend daran beteiligen können. Dabei ist entscheidend, dass sie notwendiges Wissen und Handlungskompetenzen vermittelt bekommen, um Maßnahmen eigenständig umsetzen und nachhaltig fortführen zu können. Unser Anspruch ist, dass Entwicklung gemeinsam mit unseren Partnern auf Augenhöhe stattfindet.

 

Mit unseren Partnern vor Ort entwickeln wir Lösungen, die lokales Wissen berücksichtigen und die nachhaltige Wirkung unserer Beiträge gewährleisten.

Dazu bieten wir folgende Ingenieur- und Beratungsleistungen auf folgenden Gebieten:

 

  • Projektmanagement und Projektdurchführung
  • Konzeptentwicklung und Planungsberatung
  • Programmsteuerung und Wirkungsbeobachtung
  • Fachberatung und –gutachten sowie technisch-fachliche Stellungnahmen
  • Backstopping, Coaching und Prozessbegleitung
  • Politik- und Strategieberatung
  • Organisations- und Teamentwicklungsberatung
  • Forschung und Entwicklung zu Bewertungs- und Planungsverfahren
  • Fort- und Weiterbildung