Referent*in für interne Prozesse (w/m/d) mit Schwerpunkt Qualitäts- und Prozessmanagement

Referent*in für interne Prozesse (w/m/d) mit Schwerpunkt Qualitäts- und Prozessmanagement

Sie haben Freude daran, „Dinge aufzubauen“ und sich in neue Themen- und Aufgabenbereiche einzuarbeiten?

 

Sie haben ein ausgeprägtes Gespür für effiziente und schlanke Prozesse sowie Interesse an der Gestaltung von Qualitätsmanagementprozessen und Workflows?

 

Sie haben Lust, die Entwicklung einer Firma mitzugestalten, Verantwortung zu übernehmen und Ihre Kommunikationsfähigkeit sicher im interkulturellen Rahmen zu Gunsten unserer Projekte weltweit einzusetzen?

 

Dann sind Sie richtig bei uns!

 

AMBERO ist ein unabhängiges Beratungs- und Ingenieurunternehmen, das seit mehr als 18 Jahren qualifizierte und kundenorientierte Dienstleistungen in der internationalen Entwicklungszusammenarbeit erbringt.
Derzeit führen wir weltweit 43 Vorhaben im Auftrag bilateraler und multilateraler Geber sowie nationaler Institutionen in Partnerländern in den Bereichen „Gute Regierungsführung und Zivilgesellschaft“, „Klima, Umwelt und Biodiversität“ und „Regionalentwicklung und Wirtschaftsförderung“ durch. Wir unterstützen Städte in Kamerun dabei, dass alle Neugeborenen eine Geburtsurkunde erhalten. Wir fördern den Frieden in Kolumbien. Wir gestalten klimaangepasste Infrastrukturen in Bangladesch.

 

AMBERO ist Teil der Dorsch Gruppe.

 

 

Als Referent*in für interne Prozesse (w/m/d) mit dem Schwerpunkt Qualitäts- und Prozessmanagement betreuen Sie den Zertifizierungsprozess nach ISO 9001 und stellen sicher, dass das Unternehmen alle für die Zertifizierung notwendigen Anforderungen erfüllt. Sie sind mit unseren Prozessen und Abläufen bestens vertraut und sorgen dafür, dass Ihre Kolleg*innen die internen Qualitätsanforderungen kennen und umsetzen. Außerdem sorgen Sie für die kontinuierliche Optimierung der Unternehmensprozesse. Sie sind Mitglied der Gruppe „Qualitätsmanagement und interne Prozesse“ und unterstützen das Team je nach Ihrer Qualifikation und Interesse auch in anderen Bereichen wie Compliance oder Personalverwaltung.

 

Ihre Hauptaufgaben umfassen:

  • Ausarbeitung, Implementierung und Pflege der Verfahren und Arbeitsdokumente zur Implementierung der Anforderungen in Bezug auf die Zertifizierung von Managementsysteme gem. ISO 9001;
  • Aufrechterhaltung der Akkreditierung für den Geltungsbereich der Zertifizierung von Managementsystemen gem. ISO 9001;
  • Unterstützung der/des Prozessverantwortlich*er bei der Analyse, Gestaltung und Implementierung neuer/verbesserten Prozesse sowie der damit verbundenen Instrumente;
  • Aufbau und kontinuierliche Weiterentwicklung übergreifender Qualitätsprozesse und -maßnahmen in Übereinstimmung mit externen Standards sowie interner Prozesse zur Qualitätssicherung;
  • Aufbau und Umsetzung vom Wissensmanagement und Lernprozessen;
  • Einarbeitung neuer Mitarbeiter in das System und Prozesse des Qualitätsmanagements sowie in Wissensmanagement;
  • Erstellung, Prüfung und bei Notwendigkeit Anpassung der mehrsprachigen Vorlagen des Auftrags-, Angebots- und Finanzmanagements.

 

Im Bereich Personalverwaltung:

  • Vorbereitung und Durchführung von On-/Offboarding;
  • Unterstützung bei Personalmarketing und Bewerbermanagement;
  • Einarbeitung neuer Mitarbeiter in internen Prozessen, Abläufen und Systemen.

 

Im Bereich Compliance:

  • Erstellung von Compliance-Berichten und sonstige Dokumentation;
  • Ansprechpartner*in zu allen Fragestellungen und Themen im Zusammenhang mit dem firmeninternen Compliance-System;
  • Sicherstellung der ordnungsgemäßen Erfüllung und Umsetzung regulatorischer Vorgaben sowie Durchführung von Kontrollhandlungen.

 

Qualifikationsanforderungen:

  • Abgeschlossene Berufsausbildung oder Hochschulstudium;
  • Idealerweise bereits erste Berufserfahrung im Qualitätsmanagement;
  • Sicherer und routinierter Umgang mit Microsoft 365, insbesondere Word, Excel, PowerPoint, Teams und Outlook;
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift (weitere Sprachkenntnisse in Spanisch/ Französisch von Vorteil);
  • Gute Planungs- und Organisationsfähigkeit;
  • Analytische, zuverlässige sowie selbstständige Arbeitsweise;
  • Wünschenswert oder Interesse an Weiterentwicklung: Kenntnisse in der Digitalisierung von Geschäftsprozessen.

Stelle:
Referent*in für interne Prozesse (w/m/d) mit Schwerpunkt Qualitäts- und Prozessmanagement zumnächstmöglichen Zeitpunkt.

 

Land:
Deutschland

 

Kontakt:
info[at]ambero.de

Was wir bieten:

  • Unsere betriebliche Struktur ermöglicht kurze Entscheidungswege und setzt auf Eigeninitiative;
  • Aus- und Fortbildung des Teams ist für AMBERO von großer Bedeutung: Wir fördern die individuelle Entwicklung unserer Mitarbeiter*innen, um kompetente Dienstleistungen nach dem neuesten Wissensstand zu gewährleisten;
  • Sie dürfen im Rahmen eines klaren Vergütungsmodells mit einem soliden Grundgehalt rechnen, das durch individuelle und gesamtbetriebliche Erfolge aufgestockt werden kann;
  • Durch unser Kompensationsmodell haben Sie die Möglichkeit, Überstunden zeitnah mit Freizeit auszugleichen;
  • Betriebliche Altersvorsorge wird bis zu 30 % durch den Arbeitgeber gefördert;
  • Flexible Arbeitszeiten und ein spannendes und herausforderndes Umfeld;
  • Es erwartet Sie ein agiles, internationales Kollegium, für das Teamarbeit keine bloße Floskel ist und das großen Wert auf eine gesunde Arbeitsatmosphäre;
  • Breiter Raum, um sich an der Weiterentwicklung des Unternehmens zu beteiligen;
  • Familienfreundlichkeit wird bei AMBERO aktiv gelebt und nicht nur großgeschrieben;
  • Arbeitsort ist Kronberg i.Ts. mit der Möglichkeit, im begrenzten Rahmen auch remote zu arbeiten.

 

Die Stelle wird zunächst befristet für 2 Jahre ausgeschrieben, eine Entfristung wird angestrebt. Über eine mögliche Dauer der Stelle (befristet oder unbefristet) entscheiden wir gemeinsam mit Ihnen im Gespräch.

 

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit Motivationsschreiben, Gehaltsvorstellung und Lebenslauf schicken Sie bitte als pdf-Datei (max. 5MB) per E-Mail an info[at]ambero.de, mit dem Betreff: „Referent*in – Qualitätsmanagement & Interne Prozesse“.

 

Ihre Ansprechpartnerin für Rückfragen ist Frau Karen Saes unter karen.saes[at]ambero.de bzw. +49-(0)6173-32540213.

 

Hinweis: Eingereichte Bewerbungen werden von AMBERO für drei Monate gespeichert. Falls Sie generelles Interesse haben, dass Ihr CV in unsere Experten-Datenbank aufgenommen wird, dann vermerken Sie dies bitte in Ihren Unterlagen.