NDC Peru: Unterstützung bei der Umsetzung der nationalen Klimawandelstrategie – Nationaler Transparenzrahmen und weitere Teiloutputs

NDC Peru: Unterstützung bei der Umsetzung der nationalen Klimawandelstrategie – Nationaler Transparenzrahmen und weitere Teiloutputs

Kontext

 

Die national festgelegten Klimabeiträge Perus (Nationally Determined Contributions, NDC) sehen eine Reduzierung der Treibhausgasemissionen (THG) um 20-30 % bis 2030 vor und beinhalten entsprechende Vorgaben für fünf Sektoren. Das peruanische Klimawandelrahmengesetz, das im April 2018 verabschiedet wurde, bildet den Rahmen für die Umsetzung von Anpassungs- und Minderungsmaßnahmen. Konkretisiert werden diese Minderungs- und Anpassungsziele durch die nationale Klimawandelstrategie, den nationalen Anpassungsplan (NAP) und die Strategie für kohlenstoffarme Entwicklung (LEDS).

 

 

Projektbeschreibung

 

Wie im Klimawandelrahmengesetz festgelegt, ist das Umweltministerium (MINAM) für die Koordinierung der Umsetzung des NDC-Prozesses verantwortlich. Darunter fällt auch die Erarbeitung von sektorspezifischen Plänen sowie der Aufbau eines Monitoringsystems, welches als Grundlage für die Berichterstattung an das Sekretariat der Klimarahmenkonvention der Vereinten Nationen (UNFCCC) dienen soll. Das Projekt unterstützt das Umweltministerium in seiner Koordinierungsrolle, arbeitet mit anderen Fachministerien und Regionalregierungen zusammen und bezieht zudem indigene Organisationen mit ein. Die Beratungsleistungen konzentrieren sich auf Output III, den Aufbau eines an internationalen Standards und Vorgaben ausgerichteten nationalen Transparenzrahmens für das Monitoring und die Berichterstattung von Minderungs- und Anpassungsmaßnahmen (MRV + M&E) an das UNFCCC-Sekretariat. Zusätzlich trägt AMBERO zur Umsetzung der NDCs durch eine Verbesserung der Rahmenbedingungen in Zusammenarbeit mit dem Privatsektor unter Output I und zur institutionellen Entwicklung unter Output II bei.

Klima, Umwelt und Biodiversität

Kunde: GIZ

Zeitraum: 06.2020 – 06.2023

Land: Peru

Dienstleistungen

 

AMBERO ist verantwortlich für die Ausarbeitung eines Transparenzrahmens für Berichterstattung, Monitoring und Verifizierung von Anpassungs- und Minderungsmaßnahmen (MRV und M&E) auf nationaler und subnationaler Ebene, der internationalen Standards entspricht und eine fundierte Berichterstattung durch das peruanische Umweltministerium an das UNFCCC-Sekretariat ermöglicht.

Die Output-Indikatoren, für die AMBERO die volle Verantwortung trägt, lauten:

  • 2 Sektorministerien und 2 Regionalregierungen haben bis Dezember 2022 ihre jeweiligen Fortschritte bei der Reduzierung von THG-Emissionen und der Erhöhung der Kapazitäten zur Anpassung an den Klimawandel gemäß den Vorgaben des MINAM an dieses berichtet.
  • Ein Transparenzrahmen für das Monitoring und die Berichterstattung von Anpassungs- und Minderungsmaßnahmen (M&E und MRV) gemäß Perus NDC wurde nach internationalen Standards ausgearbeitet und ist bis Dezember 2023 operativ.