Gute finanzielle Führung – Rechenschaftspflicht und Umsatzmobilisierung in Tansania

Gute finanzielle Führung – Rechenschaftspflicht und Umsatzmobilisierung in Tansania

Kunde:

GIZ

Zeitraum:

09.2016-02.2020

Land:

Tansania

Kontext:

 

Durch das Gute finanzielle Führung Programm (Good Financial Governance – GFG) wird das tansanische System der öffentlichen Finanzen durch die Prinzipien der guten finanziellen Führung gestärkt. Das Programm unterstützt das Reformprogramm für das öffentliche Finanzmanagement (PFMRP), mit dem die Kapazitäten für Angebot und Nachfrage im Bereich der Rechenschaftspflicht gestärkt werden. Es entwickelt Kapazitäten auf nationaler und subnationaler Ebene unter Einbeziehung nichtstaatlicher Akteure der Zivilgesellschaft und der Privatwirtschaft (Multi-Level-Ansatz) in vier Handlungsfeldern:

 

  1. Stärkung der externen Finanzkontrolle
  2. Stärkung des internen Auditsystems
  3. Unterstützung des Systems der lokalen öffentlichen Einnahmen
  4. Stärkung der sozialen Verantwortung

Projektbeschreibung:

 

Das übergeordnete Ziel des GFG besteht darin, das öffentliche Finanzsystem im Einklang mit den Grundsätzen einer guten Finanzverwaltung zu stärken, insbesondere in den Bereichen Transparenz, Effizienz und Rechenschaftspflicht.

 

AMBERO trägt zur Erreichung dieses Ziels bei, indem es Beratungsleistungen in 15 Kommunalbehörden (Local Government Authorities – LGA) im Rahmen von Aktionsfeld 3 (Unterstützung des Systems der lokalen öffentlichen Einnahmen) und 4 (Stärkung der sozialen Verantwortlichkeit) erbringt.

Dienstleistungen:

 

  • Entwicklung und Implementierung eines Verfahrens zur Auswahl der lokalen Behörden des Partners auf der Grundlage formal vereinbarter Auswahlkriterien
  • Beratung der lokalen Behörden zum Revenue Management
  • Entwicklung von Capacity-Building-Maßnahmen unter Verwendung von Coachingansätzen, sowie Ansätzen zur Ausbildung am Arbeitsplatz und Entwicklung der erforderlichen Werkzeuge und Instrumente
  • Entwicklung von Instrumenten und Strategien für die kommunale Regierungskommunikation, für die Förderung der sozialen Verantwortung
  • Erstellung von Inputs und Empfehlungen für den Reformprozess der nationalen öffentlichen Finanzen

Mehr zu dem Projekt hier (in Englisch):

Mehr zu dem Projekt hier (in englisch).