Die Berlin Charta – Für eine nachhaltige Entwicklung des ländlichen Raums mit der Jugend

Es war ein interessantes Bild, das sich dem Bundesentwicklungsminister Dr. Gerd Müller in seinem Ministerium geboten haben muss: Rund 130 junge Erwachsene aus Afrikanischen Staaten, Deutschland und den G20 Staaten kamen Ende April durch seine Initiative in Berlin zusammen um sich über die Zukunft des ländlichen Raums auszutauschen. Dieses dreitägige „Rural Future Lab“ diente der Vorbereitung auf die G20 Konferenz „Future of the Rural World. Innovation – Youth – Employment“ und sollte den Stimmen der Jugend in diesem Zusammen­hang Gehör verschaffen.

mehr erfahren

AMBERO weiterhin in Timor-Leste

Die AMBERO Consulting Gesellschaft implementierte zwischen Juli 2014 und Mai 2016 gemeinsam in einem Konsortium mit ma-co eine Komponente des GIZ-Vorhabens „Beratung and Training im Maritimen Sektor Timor-Lestes“. Die im letzten Jahr ausgeschriebene Folgephase des Vorhabens hat AMBERO nun gewonnen und bleibt somit weiterhin im Maritimen Sektor Timor-Lestes aktiv.

mehr erfahren

AMBERO Jahresrückblick

AMBEROs vierzehntes Firmenjahr liegt hinter uns und war geprägt von erfolgreichen Projektabschlüssen und spannenden Herausforderungen in neuen Projekten und Ländern.

mehr erfahren

Theaterstücke krönen PADDL-Projektabschluss in Kamerun

In einer feierlichen Abschlussveranstaltung haben die GIZ und ihre Partner die Arbeit der vergangenen Jahre im PADDL-Vorhaben (Programme d’Appui à la Décentralisation et au Développement Local) Revue passieren lassen. Während vor allem die durch das Vorhaben initiierten Veränderungen reflektiert wurden, stellten zwei Theaterstücke einzelne Arbeitsbereiche des Projekts in künstlerisch anschaulicher Weise dem Publikum dar und trugen so zu einer gelungenen Abschlussveranstaltung bei.

mehr erfahren

AMBERO Team unterstützt Recherche-Arbeiten in Turkana

Es erscheint nicht zufällig, dass das Greenpeace Magazin in seiner aktuellsten Ausgabe eine Titelstory gewählt hat, die sich mit starken Auswirkungen des Klimawandels auseinandersetzt. Kurz vor dem großen Klimagipfel in Marokko passt es, dass sich die Autoren Michael Obert und Matthias Ziegler unter dem Titel „Die Regenmacher von Turkana“ mit einer der am stärksten vom Klimawandel betroffenen Regionen in Ostafrika auseinandersetzen. Das AMBERO-Team des Vorhabens „Territorialer Ansatz zur Anpassung an den Klimawandel in Nord-Ost Kenia“ hat die Autoren dabei in Ihren Recherche-arbeiten in Turkana unterstützt.

mehr erfahren

zurück nach oben