Dezentralisierung und Kommunalentwicklung in Benin

Seit Beginn der Dezentralisierung in Benin und der zehnjährigen Begleitung durch das PDDC wurde schon viel erreicht. Wichtige Zuständigkeiten für die Grundversorgung der Bevölkerung mit öffentlichen Dienstleistungen wurden bereits an die Kommunen übertragen...

mehr erfahren

Friedensentwicklung, Jugendförderung und Kampf gegen Korruption – Friedensfonds in Timor-Leste

In Timor-Leste sind Jugendliche, vor allem junge Männer, besonders von Gewalt betroffen – als Täter, Opfer oder Zeugen von Gewaltakten. Während dem bewaffneten Konflikt im Land haben sich viele Jugendliche... 

mehr erfahren

AMBERO Beratung und Training im Maritimen Sektor Timor-Lestes

Die wirtschaftliche Situation Timor-Leste ist zu einem großen Teil abhängig von der strategischen Entwicklung der Infrastruktur im Bereich der Häfen und des Hinterlandes sowie der Verbesserung der operationalen Effektivität von Transport und Logistik...

 

mehr erfahren

Anpassung an den Klimawandel in Beira, Mosambik (ACCM)

Die Stadt Beira, die auf sumpfigem Gebiet unterhalb des Niveaus des Meeresspiegels liegt, ist besonders verwundbar gegenüber den Folgen des Klimawandels. Beira leidet bereits unter Extremereignissen, insbesondere Zyklonen und Überschwemmungen...

mehr erfahren

Nachhaltige Nutzung von Agrobiodiversität in Timor-Leste

Timor-Leste verfügt über eine hohe biologische Vielfalt in der Landwirtschaft (Agrobiodiversität), die jedoch durch landwirtschaftliche Transformationsprozesse zunehmend schwindet. Ein hoher Bevölkerungsdruck, Bodendegradierung, zunehmende Monokulturen und...

mehr erfahren

Beratung zur Umsetzung des Programms zur Unterstützung des Systems Nationaler Schutzgebiete (SNAP)

AMBERO zusammen mit ihren Konsortialpartnern leistet einen Beitrag zur Nachhaltigkeit der biologischen Vielfalt und schafft eine nachhaltige Lebensgrundlage für die Bevölkerung. Hierfür wird...

mehr erfahren

Unterstützung der Konsolidierung der Reform des Strafverfahren sowie der Justiz in Peru

Die GIZ berät seit 2003 das Justizministerium und den Obersten Gerichtshof bei der Strafverfahrensreform in Peru, wobei im Rahmen der sukzessiven Umsetzung das neue Strafverfahren in 16 Justizdistrikten bereits in Kraft getreten ist. Seit 2010 ist AMBERO mit der Durchführung des Projektes betraut. Das reformierte Verfahren wird seitdem...

mehr erfahren

zurück nach oben