Anpassung an den Klimawandel in Beira, Mosambik (ACCM)

Die Stadt Beira, die auf sumpfigem Gebiet unterhalb des Niveaus des Meeresspiegels liegt, ist besonders verwundbar gegenüber den Folgen des Klimawandels. Beira leidet bereits unter Extremereignissen, insbesondere Zyklonen und Überschwemmungen...

mehr erfahren

Nachhaltige Nutzung von Agrobiodiversität in Timor-Leste

Timor-Leste verfügt über eine hohe biologische Vielfalt in der Landwirtschaft (Agrobiodiversität), die jedoch durch landwirtschaftliche Transformationsprozesse zunehmend schwindet. Ein hoher Bevölkerungsdruck, Bodendegradierung, zunehmende Monokulturen und...

mehr erfahren

Beratung zur Umsetzung des Programms zur Unterstützung des Systems Nationaler Schutzgebiete (SNAP)

AMBERO zusammen mit ihren Konsortialpartnern leistet einen Beitrag zur Nachhaltigkeit der biologischen Vielfalt und schafft eine nachhaltige Lebensgrundlage für die Bevölkerung. Hierfür wird...

mehr erfahren

Unterstützung der Konsolidierung der Reform des Strafverfahren sowie der Justiz in Peru

Die GIZ berät seit 2003 das Justizministerium und den Obersten Gerichtshof bei der Strafverfahrensreform in Peru, wobei im Rahmen der sukzessiven Umsetzung das neue Strafverfahren in 16 Justizdistrikten bereits in Kraft getreten ist. Seit 2010 ist AMBERO mit der Durchführung des Projektes betraut. Das reformierte Verfahren wird seitdem...

mehr erfahren

Stärkung des kommunalen Landmanagements in Serbien

Der Transformationsprozess hinsichtlich der hoheitlichen Regelung des Zugangs zu Grund und Boden sowie der Nutzungsart ist in Serbien erst in Teilen erfolgt. Gleichzeitig sind dies wesentliche Voraussetzungen...

mehr erfahren

Programm zur Unterstützung der Dezentralisierung und der lokalen Entwicklung (PADDL I und II)

In beiden Bereichen – Dezentralisierung und Armutsverminderung – wurden in Kamerun wichtige Etappenziele erreicht. Die 1996 mit der Dezentralisierung eingeleitete Reform des Regierungs- und Verwaltungssystems...

mehr erfahren

Initiierung öffentlich-privater Dialogprozesse zur Verbesserung der Weiterqualifizierungsan-gebote im irakischen Automobilsektor

In dem Programm  „Sustainable Economic Development in Iraq“ (SEDI) wurden von der GIZ konkrete Schritte für das Zusammenwirken privater und staatlicher Akteure...

mehr erfahren

zurück nach oben