Was wir anbieten

AMBERO ist ein stetig wachsendes Beratungsunternehmen mit hochqualifizierten MitarbeiterInnen, die aus den unterschiedlichsten Berufen kommen. Unsere betriebliche Struktur ermöglicht kurze Entscheidungswege und fördert die Eigeninitiative. So können wir uns schnell und unkompliziert den wechselnden Ansprüchen anpassen und innovative Ansätze anbieten.

 

Die MitarbeiterInnen von AMBERO übernehmen gerne Verantwortung und können sich entsprechend ihrer Persönlichkeit sowie ihrer Kompetenzen weiter entwickeln. Wir investieren systematisch in die Aus- und Fortbildung unseres Teams, um kompetente Beratung nach dem letzten Stand der Wissenschaft zu gewährleisten.

 

Wir sind außerdem IHK-Ausbildungsbetrieb und fördern somit die Qualifizierung engagierter Nachwuchskräfte!

 

 

 

 

 

 

 

 

Was wir erwarten

Engagement, Flexibilität, Kreativität, und die Fähigkeit zu selbständigem Arbeiten zeichnen uns aus. Wenn Sie gerne Verantwortung übernehmen, kommunikativ sind und sich in einem internationalen Team wohl fühlen, dann bewerben Sie sich!

 

Die Aufnahme in unseren Experten-Pool ist möglich, wenn Sie mehrere Sprachen beherrschen, einen qualifizierten Hochschulabschluss haben und über Erfahrungen in der internationalen Entwicklungs-zusammenarbeit verfügen.

 

Sie fühlen sich angesprochen? Können Sie sich vorstellen, mit AMBERO bei Entwicklungs­projekten zusammenzuarbeiten?

 

Dann schreiben Sie uns eine E-Mail mit Ihrer Bewerbung an: info@ambero.de

 

CV-Vorlagen zum Downloaden:

English Français Español Português Deutsch

Studentische Hilfskraft

Stellenanzeige ansehen
Wer wir sind::

Die AMBERO Consulting Gesellschaft mbH unterstützt seit 2003 nationale und internationale Entwicklungsagenturen (GIZ, EU, KfW, Weltbank, UN-Organisationen etc.) bei der Konzipierung, Vorbereitung, Durchführung und Erfolgskontrolle von Entwicklungsprojekten. In unseren über 60 erfolgreichen Vorhaben in 30 Ländern verbinden wir fachliche mit regionalen Kompetenzen.

 

Die fachlichen Schwerpunkte unserer Arbeit sind:

Die Stelle::

Wir suchen ab sofort eine studentische Hilfskraft, die Unterstützungsaufgaben in den unterschiedlichen Fachgruppen übernimmt. Die Aufgaben können auch im Rahmen von Home-Office wahrgenommen werden. Sehr gute französische Sprachkenntnisse sind Voraussetzung.

Ihre Aufgaben::

Die Stelle trägt über die bedarfsorientierte Unterstützung der Projektmanager zur erfolgreichen Akquise von Neuvorhaben und zum kontinuierlichen Management von Projekten bei. Die konkreten Aufgaben sind dabei:

  • Übersetzungstätigkeiten (mit Fokus auf Französisch-Deutsch)
  • Unterstützung bei der Angebotserstellung v.a. Korrekturlesen, Erstellung von Kurzprofilen, Dokumentenformatierung und Druck,
  • Weitere nach Bedarf anfallende Unterstützungsaufgaben (z.B. Projektdokumentation).
Qualifikationsanforderungen::
  • Fließende Deutsch- und Französischkenntnisse mit zusätzlichen sehr guten Kenntnissen in Englisch,
  • idealerweise Hochschulstudium mit Ausrichtung auf Themen der Entwicklungszusammenarbeit z.B. in Regional-, Politik- oder Wirtschaftswissenschaften und Naturwissenschaften oder sprachbezogene Studienrichtungen.
Wir bieten::
  • 10 € / h bei flexibler Arbeitseinteilung von zu Hause aus und bei uns vor Ort
  • Einblick in ein Beratungsunternehmen im Bereich der         Entwicklungszusammenarbeit
  • Nette Kollegen und ein produktives Arbeitsumfeld

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung (kurze Erläuterung zu Fachrichtung, Sprachkenntnissen und zeitlicher Verfügbarkeit und Lebenslauf), vorzugsweise per E-Mail an:

info@ambero.de

 


Stellenanzeige schließen

Junior-Experte/in im Bereich Öffentliche Finanzen, Yaoundé, Kamerun

Stellenanzeige ansehen
Wer wir sind:

Die AMBERO Consulting Gesellschaft mbH unterstützt seit 2003 nationale und internationale Entwicklungsagenturen (GIZ, EU, KfW, Weltbank, UN-Organisationen etc.) bei der Konzipierung, Vorbereitung, Durchführung und Erfolgskontrolle von kleinen und großen Maßnahmen für eine Verbesserung der Lebensbedingungen. Weltweit. In unseren über 60 erfolgreichen Vorhaben in 30 Ländern verbinden wir fachliche mit regionalen Kompetenzen.

 

Die fachlichen Schwerpunkte unserer Arbeit sind:

 

 

Die Fachgruppe Gute Regierungsführung und Zivilgesellschaft besteht aus hochqualifizierten MitarbeiterInnen, die aus den unterschiedlichsten Berufen kommen. Ein dynamisches Team, eingebunden in interdisziplinäre Netzwerke weltweit, bildet das Herzstück unserer Arbeit. Passgenaues Wissen zu generieren, zu mobilisieren und anzuwenden ist unsere Stärke.

Die Stelle:

Wir suchen für ein laufendes Vorhaben in Kamerun zum Thema Reform Öffentlicher Finanzen ab Oktober 2015 und mit einer voraussichtlichen Einsatzzeit von 17 Monaten (Verlängerung angestrebt) eine/n Junior-experten/in im Thema Öffentliche Finanzen zur Unterstützung des Projektteams in der Hauptstadt Yaoundé.

Qualifikationsanforderungen:
  • Hochschulabschluss als Politik-, Verwaltungs- oder Wirtschaftswissenschaftler mit 3-jähriger Berufserfahrung (Praktika sind anzurechnen) im Bereich Öffentlicher Finanzen
  • Vertiefte Kenntnisse bzw. Bearbeitung im Studium und/oder während beruflicher Tätigkeiten eines oder mehrerer der folgenden Themen: Reform der Öffentlichen Finanzen in OECD-Ländern, z.B. Frankreich mit der LOLF oder Kanada; CEMAC-Direktiven zur Reform Öffentlicher Finanzen in Mitgliedsländern
  • Weitere fachliche Erfahrungen in mindestens einem der folgenden Themen: Monitoring & Evaluierung, Reformberatung, Erwachsenenbildung/Konzipierung von Fortbildungen
  • Schön wären erste Erfahrungen in der Entwicklungszusammenarbeit, wenn möglich frankophones Afrika
  • Sehr gute Französisch- und Englischkenntnisse
  • Selbständig und strukturiert arbeitend, Fähigkeit zur ergebnisorientierten Arbeit in interkulturellen Teams
Ihre Aufgaben:
  • Unterstützung des Projektteams bei der Beratung des kamerunischen Partners im laufenden Reformprozess
  • Je nach Kenntnis dabei in Abstimmung mit dem AMBERO-Teamleiters Vertiefung eines der folgenden Beratungsthemen: Monitoring & Evaluierung, Reformberatung, Erwachsenenbildung/Konzipierung von Fortbildungen
  • In Absprache mit dem Teamleiter Konzipierung, Begleitung und ggf. Teilumsetzung von Beratungsleistungen (ToR, logistische Planung, Umsetzung z.B. in Form von Trainings, Nacharbeit)
  • Unterstützung des Projektmanagements und der Berichterstattung ggü. AMBERO-Zentrale und Auftraggeber.
  • Personalbetreuung und Kontaktpflege,
  • Beitrag zum Wissensmanagement.
Ihre Bewerbung, vorzugsweise per E-Mail an:

office@ambero.de

 

AMBERO Consulting GmbH

Westerbachstrasse 3

D-61476  Kronberg i.Ts. Germany

www.ambero.de

 

Bewerbungsfrist: 10. September 2015


Stellenanzeige schließen

TeamleiterIn: Berufsbildungsexperte/in mit umfassender TVET-Erfahrung, bevorzugt aus einem landwirtschaftlichen Tätigkeitsfeld - Äthiopien

Stellenanzeige ansehen
Wer wir sind. Das Projekt:

AMBERO Consulting GmbH, Deutschland, ist ein Dienstleister im Sektor der Internationalen Entwicklungszusammenarbeit (www.ambero.de). Im Auftrag verschiedener Kunden führen wir Langzeitprojekte in Europa, Afrika, Lateinamerika und Asien durch.

 

Das Vorhaben fasst die berufsschaffenden Elemente des SLM (Sustainable Land Management ) und des CDSDR (Capacity Development for Strengthened Drought Resilience in the Ethiopian Lowland) in enger Kooperation mit dem “Sustainable Training and Education Programme” (STEP) zusammen. Erforderlich ist eine enge Zusammenarbeit des vom Auftragnehmer entsandten Personals mit der/dem Auftragsverantwortlicher des SLM-Vorhabens, der/die für den deutschen Beitrag gegenüber dem BMZ verantwortlich ist. Ausgewählte Berufsbilder sind weiter zu entwickeln, diese im äthiopischen Berufsbildungssystem nachhaltig zu verankern und fünf (5) ausgewählte ATVET-Instituten in der Umsetzung und der Entwicklung ihrer personellen und institutionellen Kapazitäten zu stärken.

Aufgaben:

Aufgaben

  • Bestandsaufnahme der Situation in der beruflichen Bildung in der Landwirtschaft sowie des Status des bestehenden Reformprozesses für Berufsbilder (OS) mit Bezug zu Landwirtschaft;
  • Bestandsaufnahme des aktuellen Status der Unterstützung der Entwicklungspartner; Analysen zu ausgewählten landwirtschaftlichen Produktions- und Dienstleistungsbereichen in ausgewählten Regionen zur Ermittlung des Qualifikationsbedarfes;
  • Identifizierung, Entwicklung oder Anpassung von bis zu 5 prioritären Ausbildungsberufsbildern/ Berufsstandards;
  • Entwicklung, Design und Umsetzung eines Qualifizierungsrahmenkonzeptes;
  • Unterstützung bei der Entwicklung des Prüfungs- und Zertifizierungswesens für die ausgewählten Berufe; Entwicklung und Einführung von Qualitätssicherungs-Instrumenten in den ATVET Instituten;
  • Entwicklung/Verbesserung der entsprechenden Trainingsmaterialien/Dokumentationen;
  • Weiterbildungskursen für die Qualifizierung von Beratern und (3) bei der Aus- und Fortbildung des Ausbildungs- und Leitungspersonals;
  • Unterstützung von bis zu 5 ATVET Instituten bei:
  1. der Entwicklung von Curricula,

  2. bei der Entwicklung und Umsetzung eines Angebotes an Weiterbildungskursen für die Qualifizierung von Beratern und

  3. bei der Aus- und Fortbildung des Ausbildungs- und Leitungspersonals;

  • Unterstützung des fachlich-inhaltlichen Austausches zu ATVET in Äthiopien und in der Region sowie mit dem von der GIZ durchgeführten CAADP Vorhaben.
Wir suchen:

Kernanforderungen der internationalen Langzeitfachkraft:

  • Berufsbildungsexperte/in, bevorzugt aus einem landwirtschaftlichen Tätigkeitsfeld.
  • Relevanter Universitätsabschluss.
  • Mindestens 10 Jahre einschlägige Berufserfahrung davon mindestens 3 Jahre in der EZ. Erfahrungen im deutschen dualen Ausbildungssystem sind von Vorteil.
  • Fundierte Kenntnisse der Instrumente und Konzepte der beruflichen Bildung.
  • Gute Kenntnisse der Landwirtschaft, ländlichen Entwicklung und des NRM sind von Vorteil
  • Teamfähigkeit und interkulturelle Sensibilität, diplomatisch und politisch sensibel.
  • Anwenderkompetenz des Managementmodell der GIZ, Capacity WORKS.
  • Afrikaerfahrung, vorzugsweise Ostafrika/Äthiopien.
  • Verhandlungssicheres Deutsch und Englisch.
  • Teamleitung, Planung, Steuerung, Organisation und Monitoring des Auftrages und fachliche Ausrichtung der Komponente vor Ort in Addis Abeba.
  • Beratung der zuständigen Ministerien, anderer Regierungsstellen und der GIZ-Vorhaben zu Fragen der Aus- und Weiterbildung in ausgewählten landwirtschaftlichen Berufen.
  • Qualitätssicherung und backstopping der Weiterentwicklung der Berufsfelder und Einführung derselben in ausgewählten ATVET Instituten.
  • Projektmanagementfunktion
Ihre Bewerbung an:

Qualified and interested experts are requested to submit their application letter and CV with references to Marion Neumer until 26.08.2015 (only by e-mail: neumer@ambero.de).

:

Stellenanzeige schließen

Team Leader – Sustainable Forest Management in the Congo Basin – Regional Support to COMIFAC - Cameroon

Stellenanzeige ansehen
Who we are. The project:

AMBERO Consulting GmbH, Germany, is a service provider in the area of international development cooperation (www.ambero.de). On behalf of different clients, we implement long-term projects in Europe, Africa, Latin America and Asia.

 

Project Background:

The forests of Central Africa is the world's second largest area of ​​tropical rainforest with a unique biodiversity and an outstanding support to the global climate. These forests are traditionally an important resource for the livelihood of the local populations and the economies of the respective countries.

 

However, the expansion of agricultural land, unsustainable farming practices and uncontrolled, often illegal logging, extracting industries, and massive poaching are the main causes for the progressive destruction and degradation of forests and the loss of biodiversity.

 

In order to meet the usage demands on different natural environments the Central African Forest Commission (Commission des Forêts d'Afrique Centrale, COMIFAC) was established and is made up of 10 members. The forests of the Congo Basin are focusing on six countries: Equatorial Guinea, Republic of Congo, Gabon, Cameroon, DR Congo, and Central African Republic (CAR). Border areas touching four further countries: Burundi, Rwanda, Sao Tome / Principe, Chad.

 

COMIFAC is based in Cameroon.

Objectives:

The system of the Central African Forest Commission (COMIFAC) is increasingly fulfilling its strategic and operational tasks.

 

Project Areas of Activities:


The aim of the project is to advance the professionalization and optimization of the regional structures of COMIFAC, its functions, relationships and processes, which are necessary for the performance of the tasks mentioned in the frame of reference. Because of the high level of regional focus, the exchange and networking processes are of particular importance.

 

Period of assignment: 08/2015 - 11/2017

We seek:

Currently we are seeking a Team Leader / Project Coordinator (International Long Term Expert), who is in charge of the overall project management, and as the main contact person for GIZ and partner organizations.

Required qualifications and experiences:

  • Agricultural economist / forestry or the like as a team leader, full-time with extensive experience in the areas of international forest policy, rural development and natural resource management.
  • Professional main responsibilities: Managing the pools of international (75 staff months) and national (26 staff months) short term consultants
  • Experience in project management and organizational development (including the monitoring of short-term missions)
  • Experience as team leader of donor-funded projects
Please apply:

Qualified and interested experts are requested to submit their application letter and CV with references to Mr Marcus Friese (only by e-mail: friese@ambero.de)

:

Stellenanzeige schließen

Experte/in für REDD und Klimapolitik (langzeit) -REDD, Value Chain Development of Forest Products and HCD for sustainable Natural Resource Mgmt - Kamerun

Stellenanzeige ansehen
Wer wir sind. Das Projekt:

Already since 2003 the German Government is supporting the Government of Cameroon with Technical Cooperation (TC) in the Development and Implementation of the National Forest- and Environment Program.

 

In the upcoming TC engagement, Program Forest and Environment (PFE), the GIZ team will support the Partner Ministries for Environment and Forestry (MINPEDED and MINFOF) as well as their sub-structures in the period of 01/2016 – 12/2019 in three main areas:

 

Area 1: Developing and implementing models for sustainable management and valuation of natural resources

Area 2: Strengthening the institutional, legal and regulative framework of the two key ministries (MINEPDED/MINFOF)

Area 3: Strengthening the decentralized management of natural resources

 

The projects measures focus on four regions of Cameroon (Central, East, Extreme North and South-West).

Die Entwicklungsziele:

Project Areas of Activities:

The Consultant shall support the advisory process towards MINEPDED/MINFOF within the first two main areas with regard to:

  1. The national REDD process and climate change policy (Area 2)

  2. An improved wood energy (charcoal) value chain for energy services (Area 1)

  3. The implementation of human capacity development measures through a pool of national and international experts in NRM (all areas)

  4. Support to project management and reporting

Wir suchen:

International Long-Term Expert with expertise in REDD and Climate Change Policy:

Required qualifications and experiences:

  • Proven expertise in international debates on REDD and Climate Change Policy
  • Work experience of at least 8 years in advising political partner institutions in the REDD process and developing climate change adaptation and mitigation policies, strategies and measures.
  • Interdisciplinary thinking and inter-cultural sensitivity
  • Counterpart and client orientation
  • Working experience in African countries
  • Fluency in French
  • Good Knowledge of English and German would be an additional asset
Ihre Bewerbung an:

Qualified and interested experts are requested to submit their application letter and CV with references to Tobias Beyer until 15.08.2015 (only by e-mail: office@ambero.de).

:

Stellenanzeige schließen

Experte/in für Wertschöpfungsketten von Forsterzeugnissen und Holzenergie (langzeit) - REDD, Value Chain Development of Forest Products and HCD for sustainable Natural Resource Mgmt - Kamerun

Stellenanzeige ansehen
Wer wir sind. Das Projekt:

Already since 2003 the German Government is supporting the Government of Cameroon with Technical Cooperation (TC) in the Development and Implementation of the National Forest- and Environment Program.

 

In the upcoming TC engagement, Program Forest and Environment (PFE), the GIZ team will support the Partner Ministries for Environment and Forestry (MINPEDED and MINFOF) as well as their sub-structures in the period of 01/2016 – 12/2019 in three main areas:

 

Area 1: Developing and implementing models for sustainable management and valuation of natural resources

Area 2: Strengthening the institutional, legal and regulative framework of the two key ministries (MINEPDED/MINFOF)

Area 3: Strengthening the decentralized management of natural resources

 

The projects measures focus on four regions of Cameroon (Central, East, Extreme North and South-West).

Die Entwicklungsziele:

Project Areas of Activities:

The Consultant shall support the advisory process towards MINEPDED/MINFOF within the first two main areas with regard to:

  1. The national REDD process and climate change policy (Area 2)

  2. An improved wood energy (charcoal) value chain for energy services (Area 1)

  3. The implementation of human capacity development measures through a pool of national and international experts in NRM (all areas)

  4. Support to project management and reporting

Wir suchen:

International Long-Term Expert with expertise in Forest Product Value Chain and Wood Energy:

Required qualifications and experiences:

  • Proven experience in forest product value chains (preferable wood energy expert)
  • Work experience of at least 8 years in advising partner political institutions in developing countries
  • Interdisciplinary thinking and inter-cultural sensitivity
  • Counterpart and client orientation
  • Working experience in African countries
  • Fluency in French
  • Good Knowledge of English and German would be an additional asset
Ihre Bewerbung an:

Qualified and interested experts are requested to submit their application letter and CV with references to Tobias Beyer until 15.08.2015 (only by e-mail: office@ambero.de).

:

Stellenanzeige schließen
zurück nach oben